Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

71-Stunden-Ahmed

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. 71-Stunden-Ahmed; engl. 71-hour Ahmed

Allgemeines

71-Stunden-Ahmed ist ein Mensch vom Stamm der D'regs in Klatsch. Er wurde von der Assassinengilde in Ankh-Morpork ausgebildet. Er trägt einen auffallenden Turban und auf dem Rücken ein riesiges Krummschwert. Auch sein narbenübersähtes Gesicht mit einer mächtigen Hakennase, sein beständiges goldzahniges Grinsen und die eigenartige Angewohnheit, dauernd auf Gewürznelken zu kauen, trägt nicht dazu bei, bestehende Vorurteile gegen ihn im besonderen und gegen alle Klatschianer im Allgemeinen abzubauen.

71-Stunden-Ahmed ist der geheimnisvolle Bewacher von Prinz Khufurah von Klatsch während dessen Aufenthalts in Fliegende Fetzen/Jingo in Ankh-Morpork. Samuel Mumm bringt ihm zunächst Misstrauen entgegen, jedoch stellt sich heraus das 71-Stunden-Ahmed die klatschianische Version eines Wächters (Wali) ist und dazu noch ein guter. Anzumerken ist allerdings, dass sich aufgrund der gewaltigen Größe des klatschianischen Reiches und der nur wenigen Ordnungshüter seine Methoden von der klassischen Polizeiarbeit, wie sie Samuel Mumm betreibt, deutlich unterscheiden. So ist er oftmals Ermittler, Richter und Vollstrecker in Personalunion, wie im Fall von El-Ysa deutlich wird. Trotz aller Unterschiede verbinden 71-Stunden-Ahmed und Samuel Mumm ein galliger Humor und eine leidenschaftliche Liebe zu ihrem Beruf. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten schätzen und respektieren sie einander.

Seinen Namen verdankt er dem Bruch einer alten klatschianischen Sitte. Dort ist es ein ehernes Gesetz, selbst seinem ärgsten Feind drei Tage, also 72 Stunden, Gastfreundschaft zu gewähren. Im Falle eines gewissenlosen Massenmörders reichte 71-Stunden-Ahmeds Geduld jedoch nicht ganz 72 Stunden:


"Jetzt kannst Du es mir ruhig sagen", brummte Mumm, als er sich erneut von einer Seite zur anderen neigte. "Warum heißt er 71-Stunden-Ahmed?"
"Er hat einen Mann getötet", sagte Jabbar.
"Und dagegen haben D'regs etwas einzuwenden?"
"Im Zelt des Mannes! Nachdem er fast drei Tage lang sein Gast gewesen war! Wenn er nur eine weitere Stunde gewartet hätte..."

"So", he said as he rocked gently from side to side, "you may as well tell me. Why 71-hour Ahmed?"
"He killed a man," said Jabbar.
"And D'regs object to a little thing like that?"
"In the man's own tent! When he had been his guest for nearly three dace! If he had but waited an hour..."

Fliegende Fetzen/Jingo

Anspielungen

Die offizielle Berufsbezeichnung von 71-Stunden-Ahmed lautet Wali. Je nach Schreibweise kann dies verschiedene Bedeutungen haben. Zum einen ist W?l? der Titel eines Gouverneurs (im Sinne von Stellvertreter) in der arabischen Welt. Zum anderen wird mit Wal? im Koran mehrmals ein Verbündeter, Beschützer oder Heiliger bezeichnet. Beide Bedeutungen beschreiben durchaus treffend wichtige Bestandteile des Aufgabengebietes eines Polizisten.

Bücher mit 71-Stunden-Ahmed

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen