Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Adel

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Adel; engl. Nobility

Allgemeines

Der Adel ist eine privilegierte soziale Schicht, die nach besonderen Formen lebt und einen eigenen Ethos entwickelt. Die Zugehörigkeit zum Adel erwirbt man meist durch Geburt und nur in wenigen Ausnahmen durch Zuerkennung. Aufgrund ihrer vermeintlich exponierten Stellung beanspruchen die Mitglieder des Adels die Führungspositionen in der Gesellschaft.

In weiten Teilen der Scheibenwelt hat der Adel noch die politische Macht inne. Auf dem Namenlosen Kontinent gibt es noch viele Monarchien, wie Lancre oder Ephebe. In Klatsch existieren Königreiche, die von Königen oder Serifen beherrscht werden. Im Achatenen Reich teilen sich der Kaiser und die Feudalfamilien die Macht. Nur Viericks ist quasi adelsfrei.

Adel gibt es bei Menschen, Zwergen, Werwölfen und sogar Trollen. Die Rangfolge ist grob folgende: Ritter, Lord/Baron, Graf, Fürst, Großfürst, Herzog, Großherzog, König/Serif, Kaiser/Pharao.

Bevorzugte Ausbildungsstätten für die Heranwachsenden des Adels sind

Die Mitglieder des Adels auf dem Namenlosen Kontinent werden in Nachschlagewerken wie Twurps Adelsverzeichnis, Twurps Adelstände der Fünfzehn Berge und Ebene von Sto oder dem Gothischen Almanach aufgeführt. Alle Könige von Ankh sind nochmals gesondert in Schenkelbeißers Buch Die Thronfolge von Ankh-Morpork behandelt.

In Ankh-Morpork ist die Macht des Adels seit langem aufgehoben. Dennoch beharren viele der alten Adelsfamilien darauf in der Politik mitzureden. Daher kommt es wie in Wachen! Wachen!/Guards! Guards! oder Helle Barden/Men At Arms immer wieder zu Versuchen die alte Ordnung wieder herzustellen.

Der bekannte Adel

Bücher, in denen der Adel erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge