Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Bad Blintz

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Bad Blintz; engl. Bad Blintz

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Bad Blintz ist ein kleines Städtchen am Rand von Überwald, an der Kutschenstraße zur Sto Ebene gelegen. Bad Blintz ist bekannt für sein Thermalwasser und seine intelligenten Ratten.

Da hier heiße Quellen an die Oberfläche kommen, kann Bad Blintz auf eine alte Tradition des Badetourismus zurückblicken. Nach Jahren der Krise gelingt es inzwischen wieder verstärkt Besucher anziehen. Inzwischen sind aber die Rattenattraktionen der Publikumsmagnet.

Rattenplage und Wirtschaftskrise

Als Bad Blintz wegen einer Rattenplage zwei betrügerische Rattenfänger anstellt, beginnt eine Phase kontinuierlichen Niedergangs. Die Rattenfänger bereichern sich gleich mehrfach: So stehlen sie überall in der Stadt heimlich Lebensmittel und behaupten stets, es seien die Ratten gewesen. Weiterhin verkaufen sie Unmengen Rattengift und teure Fallen und sie kassieren hohe Prämien für Rattenschwänze, ein leicht verdientes Geld, da sie heimlich eine Rattenzucht unterhalten. Nach einer Weile ist - mit Ausnahme des heimlichen Zuchtbetriebs - Bad Blintz rattenfrei, doch wird mit ausgestreutem Rattenkot die Illusion der anhaltenden Rattenplage aufrechterhalten. Die Geldgier der Rattenfänger geht so weit, dass sie sogar Schnürsenkel unter die Rattenschwänze mischen.

In Folge sind, angeblich wegen der Ratten, die Lebensmittel knapp. So steigen die Lebenshaltungskosten extrem an. Durch die hohen Kosten für die Rattenfänger verschärft sich die Situation immer weiter und die Stadt verarmt. Erst als der Skandal aufgedeckt wird, wendet sich die Situation zum Besseren. Bezeichnenderweise schuldet Bad Blintz die Aufdeckung des ruinösen Gaunerstücks ausgerechnet einem Clan Ratten, der durch magische Einflüsse Intelligenz und Sprache erworben hat und mit einem ebenfalls intelligenten Kater in die Stadt kommt. Die näheren Umstände sind in Maurice, der Kater/The Amazing Maurice and his Educated Rodents beschrieben. In der Folge vollzog der Stadtrat eine völlige Neuausrichtung der Politik und setzt auf eine blühende Koexistenz von Menschen und Ratten.

Rattenstadt Bad Blintz

Das Modell des friedlichen Miteinanders von Menschen und Ratten unterliegt einer gemeinsamen Gesetzgebung, für deren Einhaltung menschliche Wächter und Wächterratten gleichermaßen Sorge tragen. Einer beiden menschlichen Wächter ist Doppelpunkt. In einem komplexen Vertragswerk handelten beide Parteien die jeweiligen Rechte und Pflichten aus.

Die Ratten haben sich verpflichtet, keine Vorräte zu verderben und Nahrungsschädlinge zu vertilgen, im Gegenzug erhalten sie einen festgesetzten Teil der Nahrungsmittel und Sicherheit. So ist eine Schellenpflicht für alle Katzen vereinbart und Ratten totzuschlagen wird als Mord geahndet.

Die Stadt profitiert durch sehr geringe Schäden an Nahrungsmittel zu einem sehr moderaten Preis und völligen Wegfall der bislang erheblichen Kosten für die Schädlingsbekämpfung.

Auch privatwirtschaftliche Kooperationen funktionieren sehr gut: Uhrmacher freuen sich über die Hilfe der kleinen und geschickten Rattenpfoten, die gut zur Herstellung von Kuckucksuhren taugten und Holzschnitzer profitieren davon, dass die Ratten, die ohnehin dauernd etwas benagen müssen, ihren Trieb beim Herstellen von Löffeln, Bechern und ähnlichen Schnitzwaren ausleben.

Auch der beinahe völlig zu Grunde gegangene Tourismus lebt wieder auf und blüht wieder. So sind die Ratten von Bad Blintz inzwischen eine beliebte Sehenswürdigkeit. Die Stadt baute ein Rattenmuseum und eine große Uhr, aus der zu jeder Viertelstunde lebendige Ratten erscheinen und zur Freude der Besucher die Glocken schlagen. Der Rattenpfeifer, den Bad Blintz unterhält, spielt täglich zur Unterhaltung des Publikums auf, während die Ratten eine Tanzshow aufführen oder gelegentlich sogar ein Wasserballet.

Bad Blintz - ein einmaliges Erfolgsmodell

Das Konzept der Koexistenz von Ratte und Mensch funktioniert sehr gut und wurde bereitwillig auch in seinen Details veröffentlicht. Allen Besuchern der Stadt wird es zur Nachahmung empfohlen. Dennoch konnte es nicht exportiert werden. Offenbar gab es in Bad Blintz ideale Voraussetzungen: Eine Stadt in großer Not, bereit, neue Wege zu beschreiten, intelligente Ratten und - ein wesentlicher Faktor - ebenso intelligente Menschen.

Übersetzung

Bad Blintz heißt auch im englischen Original Bad Blintz, was die Möglichkeit zu einem Wortspiel mit dem englischen bad, also schlecht, ergibt.


Der Junge sah im Reiseführer nach. "Er heißt Bad Blintz", sagte er.
"Ähem... sollen wir einen bösen Ort aufsuchen?" fragte Pfirsiche und sah von den Münzen auf. "Ich meine, 'bad' heißt doch böse, oder?"
"Oh, die kleine Stadt dort unten heißt nicht Bad, weil sie böse ist", sagte Maurice. "In der ausländischen Sprache ist damit ein
Bad oder Badezimmer gemeint, verstehst du?"


"S called Bad Blintz," said the kid, referring to the guidebook.
"Ahem... should we be going there, if it's bad?" said Peaches, looking up from the counting"
"Hah, it's not called Bad because it's
bad," said Maurice. "That's foreign language for bath, see?"

Maurice, der Kater/The Amazing Maurice and his Educated Rodents

Bücher mit Bad Blintz

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen