Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Die volle Wahrheit

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

(Weitergeleitet von Buch:The Truth)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Die volle Wahrheit; engl. The Truth

Die volle Wahrheit
0385601026.02._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg
Originaltitel The Truth
Deutscher Titel Die volle Wahrheit
Alternativer Titel '
Veröffentlichung in England 2000
Veröffentlichung in Deutschland 2001
Typ Scheibenwelt-Roman
Nummer 25
Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Die volle Wahrheit ist der 25-te Scheibenwelt-Roman. Von Stephen Briggs wurde eine Bühnenfassung zum Buch veröffentlicht.

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

So etwas wie Enthüllungsjournalismus hat Ankh-Morpork bislang noch nicht gesehen. Seit kurzem jedoch hat die Erfindung der Druckerpresse in der Stadt Fuß gefasst und mit ihr die erste Zeitung der Scheibenwelt. Ihr rechtschaffener Herausgeber William de Worde kommt schnell einem unfassbaren Skandal auf die Spur.

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

William de Worde schrieb bisher nur kurze Briefe mit den neusten Nachrichten aus Ankh-Morpork an Adelige in anderen Ländern. Dadurch verdiente er gerade genug, um über die Runden zu kommen. Als er seinen monatlichen Nachrichtenbrief gerade kopieren wollte, kommt es zum Zusammenstoß mit einer Gruppe von Zwergen, die frisch in der großen Stadt eingetroffen sind, zusammen mit ihrer Druckerpresse.

Zusammen mit William de Worde gründen sie die erste Zeitung von Ankh-Morpork, die Ankh-Morpork-Times und die findet rasenden Absatz. Bald werden mehr Mitarbeiter eingestellt. Darunter auch der Vampir Otto Chriek, der für die Bilder sorgen soll. Schnell stellen sie fest, dass die Leute alles glauben, was sie abdrucken, denn wenn es eine Lüge wäre, warum sollte es dann in der Zeitung stehen?

Zur gleichen Zeit engagiert das Komitee zur Absetzung des Patriziers zwei Profikiller von Der Neuen Firma, die das Stadtoberhaupt aus dem Weg schaffen sollen. Die beiden bilden eine gefährliche Kombination: Der eine ist intelligent, der andere stark und brutal. Ihr Plan scheint zu gelingen, als der Patrizier wegen Mordes in seinem eigenen Verließ landet, nur hat es einen Zeugen gegeben: Seinen Hund Wuffel.

Natürlich will William de Worde alles über diesen Fall herausfinden und kommt dabei nicht nur der Stadtwache in die Quere. Und die ist nicht einmal sein einziges Problem. Eine andere Zeitung macht der Ankh-Morpork-Times Konkurrenz, ist billiger und voller unwahrer Gerüchte, die jedoch alle lesen wollen.


vorheriges Buch:
Der fünfte Elefant/The Fifth Elephant
Scheibenwelt-Roman nächstes Buch:
Der Zeitdieb/Thief of Time
Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen