Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Charlie

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlie Der Artikel Charlie (Bekleidungshändler) ist nicht der einzige Artikel zum Thema Charlie. Weitere Artikel finden sich in der Begriffsklärung.
ger. Charlie; engl. Charlie

Allgemeines

Charlie ist ein Bekleidungshändler aus Pseudopolis mit einer erstaunlichen Ähnlichkeit zu Lord Vetinari, dem amtierenden Patrizier von Ankh-Morpork. Wegen genau dieser Ähnlichkeit wird Charlie im Rahmen einer groß angelegten Verschwörung, die Lord Vetinari in Verruf bringen und zum Rücktritt zwingen soll, von der Neuen Firma entführt. Nachdem Die Neue Firma in den Patrizierpalast eingedrungen ist, um dem Patrizier kompromittierende Beweise unterzuschieben, ist es Charlies Aufgabe, einerseits gesehen und als Lord Vetinari erkannt zu werden. Andererseits soll er alle Bedienstete, die dem Vorhaben hinderlich sein konnten, mit der Autorität des Patriziers fortschicken. Als bei diesem Unternehmen im Patrizierpalast ein Tumult entsteht und Rufus Drumknott, der Sekretär des Patriziers niedergestochen wird, schiebt Herr Nadel Charlie vor, um im Namen Lord Vetinaris, für die herbeieilenden Angestellten gut sichtbar, alle Schuld auf sich zu nehmen. Danach wird Charlie im Weinkeller des Stadthauses von Lord de Worde angekettet und ist die meiste Zeit angetrunken, aber fröhlich.

Obwohl von der Neuen Firma geplant war Charlie nach getaner Arbeit zu ermorden, überlebt er die Angelegenheit und wird auch nicht von Lord Vetinari zur Rechenschaft gezogen. Stattdessen rät ihm Vetinari doch auf Kindergeburtstagen aufzutreten. Charlie wird dazu Mitglied der Schauspielergilde.

In Toller Dampf voraus/Raising Steam springt er zwei Wochen für den Patrizier ein. Er ist hier verheiratet mit Henriette und hat einen Sohn namens Rupert sowie eine Tochter.

Bücher mit Charlie

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen