Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Eisriesen

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Eisriesen; engl. Ice Giants

Allgemeines

Die Eisriesen sind die direkten Gegner der Götter der Scheibenwelt. Sie sind mächtig und den Göttern fast ebenbürtig. Die Eisriesen leben in der Eisregion des Cori Celesti. Sie streben danach die Götter zu stürzen und die Herrschaft über die Scheibenwelt zu übernehmen.

Sie stehen im ständigen Streit mit den Göttern. Die Götter wiederum werfen ihnen zum Beispiel vor, ihren Rasenmäher nicht zurückgebracht zu haben und das Radio nicht leiser zu drehen.

Nach ihrem letzten großen Kampf gegen die Göttern wurden die Eisriesen in ihrem Reich am Fuß von Cori Celesti eingesperrt. Ein Gefängnis aus dem sie jedoch beim Eintreten der Apokalypse ausbrechen können.

Während der Apokalypse, die auch als Triumph der Eisriesen oder Kaffeetrinken der Götter bezeichnet wird, reiten sie auf ihren Gletschern aus und begraben die Scheibenwelt unter Eis.

Anspielungen

Das Motiv der Eisriesen als Gegner der Götter entstammt der nordischen Mythologie, wie sie die Edda schildert. Hier besiegen die Eisriesen letztlich die Götter und leiten damit die Götterdämmerung ein.

Bücher, in denen die Eisriesen erwähnt werden

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen