Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Gilden

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Gilden; engl. Guilds

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Gilden sind berufsverbandliche Zusammenschlüsse zur Interessenvertretung, Absicherung und Ausbildung ihrer Mitglieder.

Das Gildensystem wurde in Ankh-Morpork von Havelock Vetinari revolutioniert. Er führte zusätzliche Gilden für viele, bis dahin unorganisierte oder illegale Berufszweige ein. Aus diesem Grund befinden sich auch die meisten Gilden der Scheibenwelt dort, wo sie in den letzten Jahren an Macht und Einfluss gewonnen haben. Neben der wieder aufgelösten Wächtergilde, war die einzige Gilde, die je verboten wurde, die der Feuerwehr.

In Ankh-Morpork gibt es inzwischen über 300 Gilden.

Oberhaupt

Jeder Gilde steht ein Gildenoberhaupt vor. Diese regeln und verantworten die Angelegenheiten der Gilde und sind die Ansprechpartner des Patriziers.

Gildenoberhäupter besitzen eine gewisse Macht und sie bestehen auf strikte Nichteinmischung von außen bezüglich aller Gildenangelegenheiten. Bei ernsten Vergehen, insbesondere beim Praktizieren von Gildentätigkeiten ohne deren Genehmigung, ordnen sie nicht selten sehr endgültige Bestrafungen an.

Die Oberhäupter der wichtigsten Gilden bilden den Gildenrat und haben in Staatsgeschäften eine beratende Funktion. Sie können sogar den Patrizier absetzen.

Die Näherinnengilde, die Bettlergilde, die Gilde der Wäscherinnen und die Gilde der exotischen Tänzerinnen haben weibliche Oberhäupter.

Gildenordnung

Die Gilden geben sich eine eigene Gildenordnung, in der sie für ihre Mitglieder die Bedingungen für Aufnahme und Tätigkeit sowie die Ahndung von Verstößen regeln. Jede Gildenordnung muss jedoch vom Patrizier unterschrieben werden um in Kraft treten zu können.

Einer Gilde kann man nur mit deren Genehmigung beitreten.

Gildenhäuser

Gildenhäuser bilden abgegrenzte Bereiche, zu denen nur Gildenmitglieder Zutritt haben. Nicht einmal die Mitglieder der Ankh-Morpork Stadtwache dürfen sie ohne Einladung betreten.

Viele Gildenhäuser besitzen neben dem Büro den Oberhauptes auch Lehrräume, eine Bibliothek, einen Unterbringungstrakt für die Auszubildenden und oft ein Museum.

Fast alle Gildenhäuser haben eine Glocke, die Mittags läutet. Dies tun sie jedoch nicht unbedingt gleichzeitig. Die der Lehrergilde ist stets die erste und die der Assassinengilde immer die letzte.

Weiterführendes

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen