Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Golems

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Golems; engl. Golems

Allgemeines

Golems sind aus Lehm gebackene humanoide Lebensformen. Zum Leben erweckt werden sie durch magische Schriftrollen, den sogenannten Chem, welche in ihre Köpfe gelegt werden. Die Chem enthalten außerdem einige Verhaltensgrundregeln für die Golems. Sehr alte Golems wie Anghammarad enthalten eine Tontafel als Chem, auf der die lebenseinhauchenden Worte stehen. Da Golems weder Schlaf noch Nahrung brauchen, 24 Stunden am Tag arbeiten und sehr stark und robust sind, werden sie meist für schwere und gefährliche Aufgaben eingesetzt. Sie befolgen ihre Anweisungen sehr wörtlich und so lange, bis man ihnen befiehlt, damit aufzuhören. Deshalb ist es sehr wichtig ihnen zu sagen, wann ihre Aufgabe beendet ist.

Die ersten Golems schufen Schamanen der inzwischen untergegangenen Stadt Ähm vor etwa 60.000 Jahren. Noch heute findet man dort in Tiefen von mehreren Meilen Überreste der uralten frühen Golems. Die private Golem-Sprache wird auch Ähmisch genannt. Wenn sie in ihr singen, überträgt sich dies über feine Vibrationen in der Erde über einen halben Kontinent hinweg.

Über Jahrtausende wurden Golems nicht als Lebewesen, sondern eher als Maschinen angesehen. Sie wurden verkauft und gehorchten ihrem jeweiligen Besitzer. Doch in jüngster Zeit gab es einige Ereignisse, die daran zweifeln lassen, dass sie nur Maschinen sind. Vermehrt begannen Golems Persönlichkeit und Eigeninitiative zu zeigen. Ein Golem, der sogar ohne die Schriftrolle im Kopf lebt, ist Dorfl. Er ist Mitglied der Stadtwache von Ankh-Morpork und einer der wenigen Golems, welche durch eine neue Technik die Fähigkeit haben zu sprechen. Normalerweise schreiben Golems auf, was sie mitteilen möchten. Dorfl wurde ein freier Golem, indem ihm Karotte Eisengießersohn seine Besitzurkunde in den Kopf legte.

In Ankh-Morpork gibt es inzwischen eine Golem-Stiftung, welcher freie Golems angehören. Diese vermieten ihre Arbeitskraft, um von dem Geld weitere Golems von ihren Herren freizukaufen.

Außerdem gibt es mittlerweile in Ankh-Morpork eine Feuerwehr, die von Golems betrieben wird.

Feucht von Lipwig schuf in Ermangelung von Goldreserven im Königlichen Münzamt die erste Golem-gestützte Währung für den Ankh-Morpork Dollar.

Eine besondere Gruppe von Golems ist die Rote Armee im Achatenen Reich. Diese von einem Zauberer geschaffenen Golemsoldaten können mittels einer magischen Rüstung kontrolliert werden.

Weiterführendes

Anspielungen

Die Regeln auf der Chem eines Golems sind identisch mit den Robotergesetzen des Science-Fiction-Autors Isaac Asimov.

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen