Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Namenloser Kontinent

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Namenloser Kontinent; engl. Unnamed Continent

Allgemeines

Der Namenlose Kontinent ist die größte Landmasse der Scheibenwelt und erstreckt sich von der Mitte bis hin zum Runden Meer. Er besitzt Küsten sowohl zum Drehwärtigen Ozean als auch zum Entgegengesetzten Ozean. Auf dem Namenlosen Kontinent lassen sich die unterschiedlichsten Landschaftsformen, wie Ebenen, Gebirge und auch ausgedehnte Sümpfe, finden.

Das Zentrum bildet Cori Celesti, das von den Mittlanden mit dem Spitzhorngebirge umringt ist. Diese sind umgeben von wechselnden Geländeformen. Darunter sind ausgedehnte Wälder, wie Skund, schroffe Felslandschaften, wie Lancre, die Rammerorck-Berge, die Carrack-Berge oder das Trollknochengebirge, Sumpflandschaften, wie um Gennua, oder einzelne Bergregionen, wie der Wyrmberg oder die Berge von Morpork.

Durch den Namenlosen Kontinent fließt auch der Smarl, oder Smarlstrom, der größte Fluss der Scheibenwelt. Weitere große Ströme sind der Vieux oder der Ankh.

Eine sichelförmige Landbrücke verbindet den Namenlosen Kontinent mit dem Gegengewicht-Kontinent. Desweiteren ist er über seine Landmasse mit dem Kontinent Klatsch verbunden.

Die größte Stadt der Scheibenwelt, Ankh-Morpork, liegt auf dem Namenlosen Kontinent.

Länder, Städte und Königreiche auf dem Namenlosen Kontinent

Anspielungen

Der Namenlose Kontinent und der Kontinent Klatsch bilden eigentlich eine gemeinsame Landmasse. Dennoch unterteilt man diese strikt in zwei Bereiche. Dies spielt auf das Beispiel Eurasiens an und seine über Kulturräume begründete Aufteilung in Europa und Asien.

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen