Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Magische Orden

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Magische Orden; engl. Orders of Wizardry

Früher bildeten die Oberhäupter der acht Magischen Orden den Universitätsrat der Unsichtbaren Universität. Geleitet wurde jeder Magische Orden von einem Zauberer achter Stufe.

Die acht Magischen Orden

Die Alten und wahren ursprünglichen Weisen des Ungebrochenen Kreises (engl. Ancient and Truly Original Sages of the Unbroken Circle
Das letzte Oberhaupt dieses Magischen Ordens war Grauhalt Spold.
Die Hereinleger (engl. The Hoodwinkers
Oberhäupter dieses Magischen Ordens waren Jiglad Wert und Marmaric Krempel.
Frau Stubenreins Untermieter (engl. Mrs Widgery's Lodgers
Der älteste Orden, gegründet von den ersten Studenten der Unsichtbaren Universität, die den Orden nach ihrer gemeinsamen Zimmerwirtin benannten.
Die uralten und wahrhaftig echten Brüder des Silbernen Sterns (engl. The Ancient and Truly Original Brothers of the Silver Star
Ymper Trymon, Galder Wetterwachs, Knallwinkel und Skarmer Billias waren Oberhäupter dieses Magischen Ordens. Gegründet wurde er von Skrelt Wechselkorb.
Das ehrwürdige Konzil der Seher (engl. The Venerable Council of Seers
Oberhaupt dieses Magischen Ordens war Ganmack Baumkern.
Die Weisen des unbekannten Schattens (engl. The Sages of the Unknown Shadow)
Die Mitternachtsorden (engl. The Order of Midnight
Oberhaupt dieses Magischen Ordens war Lumuel Panter.
Der letzte Orden (engl. The Last Order
Dieser Magische Orden ist auch bekannt als Anderer Orden (engl. The Other Order).

Anspielungen

Der englische Ausdruck The Last Order enthält eine Mehrdeutigkeit, da er sowohl als letzter Orden, wie auch als letzter Befehl oder gar als letzte Bestellung übersetzbar wäre. In der dritten Variante ist der Ausdruck als typischer Ruf eines Kneipenwirtes kurz vor der Polizeistunde bekannt.

Bücher, in denen die Magischen Orden erwähnt werden

Persönliche Werkzeuge