Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Scheibenwelt Einführung

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Einführung

Die Scheibenwelt. Spiegel und Spiegel von Welten. Auf der Scheibenwelt geschehen die Dinge, weil sie geschehen wollen. Oder müssen. So wie der achte Sohn eines achten Sohnes ein Zauberer wird, auch wenn er ein Mädchen ist, so ist es auf der Scheibenwelt eine der herausragendsten Merkmale, dass die Geschichten ihren eigenen Gesetzen folgen. Das gilt nicht nur für die Bewohner von Ankh-Morpork, die mit dem ihnen eigenen Gespür sich immer dann versammeln, wenn es Ärger gibt, jemand verletzt werden könnte oder man vielleicht etwas mit nach Hause nehmen kann.

Die Scheibenwelt funktioniert ohne moderne Technik, dafür aber mit der Hilfe von Golems, Kobolden und jeder Menge Magie. Sie verzichtet auf Naturgesetze, denn nirgendwo sonst hebt ein Elefant ein Bein um die Sonne durchzulassen. Sie existiert nur, weil irgendwo im Multiversum fast für alles Platz ist. Auf der Scheibenwelt regiert das Narrativium, das Element, das die Geschichten wahr werden lässt.

Die Scheibenwelt ist komplex und einfach zugleich. Wenn man zum Horizont schaut, dann ist die Welt flach, und wenn man es sehen kann, dann wird es auch so sein. Und wenn die Welt flach ist, dann muss sie auf etwas ruhen... Und schon kommen vier riesige Weltenelefanten und eine gewaltige Sternenschildkröte ins Spiel.

Weiterführendes

Persönliche Werkzeuge