Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Stephen Briggs

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Stephen Briggs; engl. Stephen Briggs

Allgemeines

Stephen Briggs (geboren 1951 in Oxford, England) ist ein britischer Filmemacher, Autor, Dramaturg und Schauspieler, der in Zusammenarbeit mit Terry Pratchett mehrere Bücher rund um die Scheibenwelt herausgebracht hat.

Stephen Briggs Eltern kamen ursprünglich aus Cumbria, einer Grafschaft im Nordwesten von England. Stephen Briggs Vater arbeitete in einer Eisenerzmine. In den 1930ern zogen seine Eltern dann nach Oxford. Stephen Briggs besuchte zunächst die St. Christopher's Church of England School. Im Anschluß besuchte Stephen Briggs die Southfield School, eine Grammar School in Oxford. Dies entspricht ungefähr einem Gymnasium. Die Schule wurde 1966 nach einem Zusammenschluß mit der The city of Oxford High School For Boys in Oxford School umbenannt.

Nach der Schule arbeitete Stephen Briggs kurzzeitig in der Bodleian Library, der Hauptbibliothek der Universität von Oxford. Danach wechselte er in den öffentlichen Dienst, wo er bis in die 2000er Jahre auch geblieben war.

Zur Scheibenwelt kam Stephen Briggs über die Schauspielerei. Stephen Briggs war und ist ein Mitglied des Oxford's Studio Theatre Club, einer Gruppe von Amateurschauspielern. Für die Gruppe hatte Stephen Briggs schon verschiedene Stücke von Monty Python und Tom Sharpe adaptiert. Auf der Suche nach neuem Material gab ihm jemand den Tipp sich mal etwas von Terry Pratchett anzusehen. So kam es dazu, dass (wie er mir selbst sagte) sein Leben ein anderes Bein in der Hose der Zeit herab lief. Stephen Briggs war damit im Jahr 1990 der Erste, der eines von Terry Pratchetts Werken, MacBest/Wyrd Sisters , für die Bühne adaptierte und aufführte.

Terry Pratchett besuchte die Aufführung 1991 und gab Stephen Briggs die Erlaubnis ein weiteres Werk, Gevatter Tod/Mort, zu adaptieren.

Während Stephen Briggs an der Adaption von Gevatter Tod/Mort arbeitete, kam ihm die Idee eines Scheibenwelt-Lexikons, was 1995 als Die Scheibenwelt von A-Z/The Discworld Companion erschien. Davon erschienen 1998, 2003 und 2012 erweiterte Neuauflagen.

Ebenso hatten es Stephen Briggs Karten angetan. Er begann mit Die Straßen von Ankh-Morpork Eine Scheibenwelt-Karte/The Streets of Ankh-Morpork, von der Terry Pratchett ursprünglich gemeint hatte, es wäre nicht möglich eine solche zu erstellen. Insgsamt enstand eine blühende Zusammenarbeit zwischen Stephen Briggs und Terry Pratchett, die in mehreren gemeinsamen Werken mündete und Stephen Briggs den Ruf einbrachte, er wüßte fast mehr über die Scheibenwelt als Terry Pratchett. Das war vielleicht auch einer der Gründe, warum Stephen Briggs eine Scheibenwelt-Spezialrunde für die BBC Quizshow Mastermind kreierte.

Zwischenzeitlich, etwa Ende der 1990er Jahre bis Anfang der 2000er, vertrieb Stephen Briggs eigenes Merchandising zur Scheibenwelt.

Stephen Briggs nahm unter den Publishern Isis und AudioGo mehr als dreißig Romane als Audiobücher für den UK-Markt auf und auch für den US-Publisher Harper Audio. Unter dem Publisher Random House nahm er für den britischen und den amerikanischen Markt auf.

Mittlerweile hat Stephen Briggs über zwanzig von Terry Pratchetts Werken für die Bühne adaptiert. Darüber hinaus lizenziert Stephen Briggs Aufführungen seiner Scheibenwelt-Skripte überall auf der Welt.

Die Einnahmen, die sich bis jetzt auf schon über 100000 Pfund belaufen, werden der Orang Utan Foundation zur Verfügung gestellt. Diese Organisation, für die sich auch Terry Pratchett stark einsetzte, engagiert sich für den Artenbestand der Orang Utans.

Weiterhin arbeitete Stephen Briggs an den Taschenkalendern mit, erschuf verschiedene Karten der Scheibenwelt, adaptierte die Geschichte für den Comic Wachen! Wachen! Der Scheibenwelt Comic/Guards! Guards! Comic und war Co-Autor des Kochbuchs Nanny Oggs Kochbuch/Nanny Ogg's Cookbook.

Stephen Briggs genießt den Kontakt zu Scheibenwelt-Fans sehr. Er begleitete Terry Pratchett auch zu Signierstunden, zumindest in England. Auch war und ist er Gast auf mehreren Discworld Conventions.

Wenn er nicht gerade auf der Scheibenwelt ist, findet man Stephen Briggs in der Küche wo er leidenschaftlich gerne kocht oder beim Spazieren gehen in Oxfordshire, Dorset oder dem Lake District.

Preise und Auszeichnungen

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen