Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Vampire

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Vampire; engl. Vampires

Allgemeines

Vampire sind blutsaugende Untote mit langen, spitzen Eckzähnen, die gerne und überwiegend Abendgarderobe tragen.

Eine typische Vampireigenschaft ist ihre ausgeprägte pedantische Ader. So kann man sie beispielsweise leicht dadurch ablenken, dass man Pfefferkörner auf den Boden streut - sie werden sofort den unwiderstehlichen Drang verspüren, sie zu zählen.

Weibliche Vampire können sich nach der Verwandlung in Fledermäuse nur ohne ihre Kleidung in die Vampirgestalt zurückverwandeln.

Einige Vampire ziehen laut Vlad de Elstyr in Ruhig Blut!/Carpe Jugulum die Bezeichnung Vampyre (engl. Vampyres) vor, weil es moderner klingt. Diese modernen Blutsauger arbeiten beispielsweise daran, unempfindlicher gegenüber Sonnenlicht zu werden und versuchen sich am Weintrinken.

Von den in Metropolen lebenden Vampiren haben sich einige bereits der Überwaldischen Liga der Enthaltsamkeit angeschlossen. Das bedeutet für die Mitglieder, dass sie sich anstelle des bösen Wortes mit B etwas anderes suchen müssen, durch das der Suchtcharakter befriedigt wird. Im Fall des Ikonographen Otto Chriek ist das beispielsweise Licht, die Vampirin Maladikta ist auf Kaffee umgestiegen.

Tötungsarten

Viele Vampire lassen sich auf viele unterschiedliche Arten töten. In verschiedenen Städten, wie Klotz, Kashncari oder Glitz, hat man spezielle Vorgehensweisen. Allgemein sind beliebt:

Viele dieser Methoden töten einen Vampir jedoch nicht wirklich, sondern verwandeln ihn lediglich zu Staub. Ein Tropfen Blut stellt dann seine ursprüngliche Form wieder her. Eine Wiederbelebung des Vampirs, den Greebo gegessen hat, ist allerdings mit ziemlicher Sicherheit ausgeschlossen.

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen